Listinus Toplisten

 

 

 

 

ELI BARSI

Als ELI BARSI Mitte der 90er Jahre das erste Mal im Country-Radio zu hören war, konnte sie ob ihrer stimmlichen Dominanz auf Anhieb überzeugen. Die Tochter eines Farmers aus Saskatchewan, aufgewachsen mit der Musik von Wilf Carter, Kitty Wells und der Carter Family singt und lebt Country Music. Mit Portrait Of A Cowgirl, ihrem bereits dreizehnten Album, zementiert die Kanadierin ihren Status als leidenschaftliche, der puren Country Music verpflichtete Sängerin auf höchst unterhaltsame Weise. Bei den zwölf von ihr geschriebenen Songs weiß sie zu gefallen und kann mit zum Teil brillanten Gesangspassagen Akzente setzen. Das Spektrum ist musikalisch breit angelegt. Das Ergebnis ist eine rundum überzeugende CD mit traditionellem und modernem Country, angereichert mit Bluegrass-, Folk- und Western Swing-Elementen.

TITEL: Portrait Of A Cowgirl
LABEL: RED TRUCK INTERNATIONAL RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT:

Bart McKay, Eli Barsi

TRACKS:

Farm Girl * He'll Be Back Again * Hitch Your Wagon To A Star * Portrait Of A Cowgirl * Prairie Skies * A Real Partner (mit Brett Kissel) * God Only Knows * Wild Flowers For Me * Big Hat No Cattle * I See You Everywhere * Country Music Was Made For Saturday Night * Window Of The West

AIRPLAY: Big Hat No Cattle
WEB:

www.elibarsi.com

www.redtruckinternationalrecords.com

www.hemifran.com

 

 

GINGER ST. JAMES

Die hier bringt einfach alles mit, was es zur geborenen Entertainerin braucht: Umwerfenden Gesang, Songschreiber-Talent und eine überzeugende wie dominierende Bühnenpräsenz. Die auf einer Farm in Ontario aufgewachsene Americana-Rockabilly-Künstlerin GINGER ST. JAMES präsentiert nach zwei vorausgegangenen EP-Einspielungen und ihrem starken Albumdebüt Diesel & Peas den One For The Money betitelten Nachfolger. Mit dem packenden Mix aus Rockabilly, Country, Honky Tonk, Rock und Blues bietet sie allen Fans von Wanda Jackson, Loretta Lynn, Brenda Lee & Co. allerbeste Unterhaltung. Diese unverwechselbare, ungemein druckvolle Stimme ist es vor allem, die ihren Songs noch mehr Kraft und Seele verleiht als bisher ohnehin schon. Eine musikalische Sternstunde, wie es sie leider viel zu selten gibt.

TITEL:

One For The Money

LABEL: BUSTED FLAT RECORDS
PRODUZENT: James McKenty
TRACKS:

Pour Me * Train Whistle * Honeymoon Stage * Slim's Jig * Somebody Shot Me * Best Of Me And You * Hair Of The Blackdog * You Were Mine * Merry Go Round

AIRPLAY: Hair Of The Blackdog
WEB:

www.gingerstjames.com

www.bustedflatrecords.com

 

 

PHIL SMITH

Immer wieder kommt eine neue Stimme, die aufhorchen lässt und die man dann nicht so schnell wieder los wird. Nach seinem Debütalbum Goldmine (2008) und dem Nachfolger Second Hand Heart (2010) bringt sich der aus Sydney stammende und in Brisbane beheimatete Singer/Songwriter PHIL SMITH mit Year Of The Dog erneut ins Gespräch. Das exzellent produzierte und arrangierte Werk lebt trotz aller Perfektion von Phil’s Stimme. Die kann so unfassbar melancholisch klingen, aber auch kraftvoll - in jedem Fall überzeugend. Die aufs Wesentliche reduzierte Instrumentierung passt bestens zu den Americana Country/Folk-Geschichten über Liebe, Leidenschaft und das Leben mit seinen Höhen und Tiefen. Überwiegend wird das dritte Album des Australiers geprägt von ruhigeren Klängen. Die sind auch klar die Stärke von Phil Smith.

TITEL: Year Of The Dog
LABEL:

PHIL SMITH MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Marly Luske
TRACKS:

Calling Home * Broken Rivers * Homeward Bound * Avenue Girl * Nightwinds * Memories * El Corazon * The Ballad Of Joseph Henry * The Train * Sometimes You Cry

AIRPLAY: Calling Home
WEB:

www.philsmithmusic.com.au

www.hemifran.com

 

 

MARKUS RILL & THE TROUBLEMAKERS

Americana/Roots Rock ist gewaltig angesagt. Erst recht, wenn er in so bestechend guter Form wie von MARKUS RILL & THE TROUBLEMAKERS präsentiert wird. Für jede der bisherigen CD-Produktionen heimste der aus Würzburg stammende Singer/Songwriter mit der markanten-unverwechselbaren Stimme allerbeste Kritiken ein. Mit der neuesten Einspielung legt er nochmal eine kräftige Schippe drauf und klingt besser, ausdrucksstärker und durchschlagskräftiger als je zuvor. Rill selbst ist von der Qualität der Songs vollauf überzeugt, preist das Album als sein bisher bestes an - und hat zu 100% Recht damit. Mit Dream Anyway entstand ein ebenso berauschendes wie beeindruckendes Album, ganz ohne überproduzierten Firlefanz. So muss Americana Country/Roots! Ein kompromisslos gutes Teil, das man sich sofort zulegen sollte.

TITEL: Dream Anyway
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: Markus Rill, Achim Sauer, Chris Riss
TRACKS:

Something Great * Walk On Water * The Pauper’s Daughter * Caroline’s Confession * Poor Man’s Set Of Wheels * Losing My Mind * The Girl In The Polka Dot Dress * Over Long Ago * Hands Of Mercy * Some Democracy * Better * Roll Along * Dream Anyway

AIRPLAY: Dream Anyway
WEB:

www.markusrill.net

www.bluerose-records.de

 

 

AD VANDERVEEN

AD VANDERVEEN, mittlerweile bald 60 Jahre jung, gehört von jeher zu den auffälligsten, mithin schönsten Gewächsen in der europäischen Singer/Songwriter-Americana-Szene. Das liegt in erster Linie daran, dass der niederländische Neil Young (das musste einfach sein) es auf unnachahmliche Weise in Perfektion versteht, Tradition und Moderne zu vermischen. So bedient er sich bei Country und Folk wie bei Blues, Roots und schnörkellosem Rock ’n‘ Roll und kreiert auch auf seinem jüngst erschienenen Tonträger The Stellar Cellar Band aus all diesen Einflüssen einen bezaubernden und mitreißenden Sound, der einen unweigerlich in seinen Bann zieht. Mit Ausnahme des Dylan-Songs „Forever Young“ schrieb Vanderveen alle Songs selbst. Für ein Album, das man als eines der interessantesten des Jahres bezeichnen darf.

TITEL: The Stellar Cellar Band
LABEL:

BLUE ROSE RECORDS

PRODUZENT: Ad Vanderveen
TRACKS:

Pioneer Here * Passin‘ By * Working * While The Night Is Still Yours * Fool In My Life * New Musical Dreams * Melancholy Blues * Load Of Memories * Highway * Forever Young

AIRPLAY: Working
WEB:

www.advanderveen.com

www.bluerose-records.de

 

 

THE GREYHOUNDS

Gespannt wie ein Flitzebogen wartete die immer größer werdende Fangemeinde der Rockabilly-Band THE GREYHOUNDS auf den Nachfolger der 2010 veröffentlichten Albumeinspielung Story Of Our Life, der nun endlich vorliegt. Wasteland heißt das Werk, bei dem die vier Jungs bei elf Song-Originalen und drei Cover-Versionen erneut zeigen können, dass sie einfach ihr Handwerk verstehen und ihr Ding durchziehen. Damit sich bei dem aus Herbert Stäcker, Gerrit Andresen, Jan Martensen und Nils Andersen bestehenden Quartett aber erst gar keine Ermüdungserscheinungen breitmachen können, sorgt man mit einer gelungenen Erweiterung des musikalischen Spektrums für frischen Wind und willkommene Abwechslung. Ein echter Meilenstein in der bald 20-jährigen Bandgeschichte, den man sich nicht entgehen lassen darf.

TITEL: Wateland
LABEL:

PART RECORDS (BROKEN SILENCE)

PRODUZENT: The Greyhounds
TRACKS:

Mexican Twiglight (Instrumental) * I Lost My Baby * Thank You * Willie Lewis Beat * Got A New Love * Age Of Death * All You Gotta Do * Rest In Pieces * Mongoloid * Nights Like These * Jukebox Daddy * I Believe In Rock'n'Roll * Ghostriders (Instrumental) * Red Light Rock

AIRPLAY: Got A New Love
WEB:

www.the-greyhounds.com

www.rockabillyshop.de

 

 

CHILLI & MARIO feat. Roadkillblues

Dass die deutsch-österreichische Zusammenarbeit - auf dem Sektor Musik - nach wie vor bestens funktioniert, das wird am Beispiel CHILLI & MARIO mehr als deutlich. Gemeinsam mit der Backingband ROADKLILLBLUES haben Chilli (Chilli & The Barracudas) aus Wien und Mario Oehlmann (Foggy Mountain Rockers) aus Bonn mit Fingerprints ein Album mit 17 überwiegend Song-Originalen eingespielt, auf das die Sänger, Songschreiber und Musiker zu Recht stolz sein dürfen. Sehr viel Schönes findet man in diesem wunderbar leicht ins Ohr gehenden Mix aus Rockabilly, Rock ’n‘ Roll und Doo Wop. Darüber hinaus sorgen country-gefärbte Songs wie „Desperate Souls“, bei dem Dietmar Wächter als Gastmusiker an der Pedal Steel Guitar für Aufmerksamkeit sorgt, für allerbeste Unterhaltung. Frisch, frech und frei von der Leber weg!

TITEL:

Fingerprints

LABEL: PART RECORDS (BROKEN SILENCE)
PRODUZENT: Mario Oehlmann
TRACKS:

Kiss Me Quick * Desperate Souls * Don't Woo Me * Fingerprints * Foolish Hearts * Nothing Without You * Hold Me Tight * I Confess * My Babe * Somebody's Fool * Rock Boppin' Daddy * Time Will Tell * Stingy Louise * Tough Lover * Never Again * What I Miss * Day And Night

AIRPLAY: Desperate Souls
WEB:

www.rockabillyshop.de

 

 

THE MUSIC ROAD PILOTS

Nicht erst seit dem Erfolg der Common Linnets beim Eurovision Songcontest 2014 boomt die Country Music-Szene in unserem Nachbarland Holland. Die 2010 vom Gitarristen/Songwriter Albert Rumengan gegründete Band MUSIC ROAD PILOTS begeisterte das Publikum auf ihrem noch im selben Jahr veröffentlichten Albumdebüt When She Gets Close To Me mit einer packenden Mischung aus Classic Country, New Country und Americana. Nun bestätigen die Niederländer mit ihrem zweiten Album, dass sie das Genre mit Southern Rock, Rock & Roll und Blues auffrischen, ohne Traditionen zu verleugnen. Die zwölf Songs des Nashvegas betitelten Nachfolgers gehen sofort ins Ohr. Der unverkrampfte Stil von MRP macht Country für jüngere und ältere Zuhörer gleichermaßen reizvoll. Die „Piloten“ weiter auf dem Weg nach oben!

TITEL: Nashvegas
LABEL:
CASTLE ROAD RECORDS
PRODUZENT: The Music Road Pilots
TRACKS:

Nashvegas * Drive You Outta My Mind * Damned * Last Call * The Tears I Wear * I Cant Be Myself * Angels Like Her * Outside Looking In * Southern Moon * Better Broken * Borrowed Angel * Now I Know

AIRPLAY: Damned
WEB:

www.musicroadpilots.com

www.castleroadrecords.com

 

 

THE HONKY TONK POUNDERS

Ihr spezieller Sound ist auf eine bald schon 20-jährige musikalische Bühnenerfahrung und den dadurch gesammelten Stilmix aus Rockabilly, Country, R&B und Surf zurückzuführen. Die HONKY TONK POUNDERS aus Siegen geizen zwar mit Albumveröffentlichungen - Killing Time ist erst die dritte Platte des aus Gunnar Fick, Marco Marquardt und Gabriel Prokscha bestehenden Trios aus Siegen - dafür aber werden die Fans bei dem gemeinsam mit Andreas Widder produzierten Werk nun mit gleich 17 neuen Tracks auf Versöhnungskurs gebracht. Die „Pounders“ überzeugen nicht nur durch ihr musikalischen Können (bei den Songs handelt es sich ausschließlich um Originale) sondern auch durch ihre wahnsinnige Spielfreude und ein abwechslungsreiches, schweißtreibendes Programm. Baldige Fortsetzung erwünscht!

TITEL: Killing Time
LABEL:

PART RECORDS (BROKEN SILENCE)

PRODUZENT:

Andreas Widder, The Honky Tonk Pounders

TRACKS:

Wiggle Walk * Killing Time * Evil Mind * Thousand Miles * Sugar Bee * Pale Moonlight * Almost Every Night * Let Her Know * Queeze Me Baby * To The Left, To The Right * That Satisfies Me * Since I Found Love * Rattlesnake Bop * That Girl Of Mine * Zap Zap * Coming Home To You * Tuberide

AIRPLAY: Thousand Miles
WEB:

www.pounders.de

www.rockabillyshop.de

 

 

TRISTAN HORNCASTLE

Für den kanadischen Country-Singer/Songwriter TRISTAN HORNCASTLE läuft es so richtig gut. Mit seinem (hier vorgestellten) Debütalbum A Little Bit Of Alright landete der am 23. März 1986 in Fredericton, New Brunswick geborene Newcomer in den Top 5 der kanadischen Country Charts. Wie schon der Erstling wurde auch der musikalisch nahtlos anschließende Nachfolger Turnin‘ Up A Sundown wieder in Nashville eingespielt. Horncastle schreibt und macht richtig gute „down-to-earth“-Country Music. Viele seiner Songs - in denen er all das, was er erlebt, gelernt, geliebt und gehört hat, in seine Kunst einfließen lässt - haben regelrechten Ohrwurm-Charakter, wobei er seine gesanglichen Qualitäten voll zur Geltung bringt. Der Kanadier macht erneut einen guten Job. Einziger Makel: Mit nur acht acht Songs ist das Album arg kurz geraten.

TITEL:

Turnin' Up A Sundown

LABEL: ROYALTY RECORDS
PRODUZENT: Aaron Goodvin, Bart Butler, Tristan Horncastle
TRACKS:

Long As I'm Alive * On My Way Girl * Run Outta Backroad * Gone By Midnight * Drinkin' Girl * Small Town Bar * Turnin' Up A Sundown * Forever From Here

AIRPLAY: Drinkin' Girl
WEB:

www.tristanhorncastle.ca

www.royaltyrecords.ca

 

 

THE LAZY BOYS

Rockabilly à la Carl Perkins, ein kräftiger Schuss Country und eine Prise schmutzigen Blues - das ist es auch schon, die schlagkräftige Rezeptur für einen Musikmix, der vor allem eines macht - einen Riesenspaß. Darauf verstehen sich die LAZY BOYS, ein aus Mario Wachsmann, Mirko Glaser, Raoul Lesche und Joe Gerstengarbe bestehendes Musikerquartett aus Dresden. Get A Life ist das sechste Album der bereits vor 18 Jahren gegründeten Band. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass die Jungs damit ein Meisterwerk abgeliefert haben. Knackige Rhythmen und songschreiberische Qualitäten hatte man auch schon früher zu bieten, ebenso authentisches Handwerk. Doch die neue CD bietet zusätzlich auch die größte musikalische Vielfalt der bisherigen audiophilen Laufbahn. Unbedingt reinhören… nein, besser gleich kaufen…

TITEL: Get A Life
LABEL:

PART RECORDS (BROKEN SILENCE)

PRODUZENT: Johannes Gerstengarbe
TRACKS:

Get A Life * Bitch * Resist * Tijuana Rain * Nighttime Shuffle * Wham Bam * Crush On You * Devilish * Hit The Road * Midnight Pain * I Must Kill You Now * The Beast * Migrant Bird

AIRPLAY: The Beast
WEB:

www.lazyboys.de

www.rockabillyshop.de

 

 

DANA IMMANUEL

Ist ja nicht verkehrt, dass die im nördlichen Teil von London beheimatete Singer/Songwriterin DANA IMMANUEL ihr musikalisches Grenzgängertum noch eine Spur massenkompatibler betreibt. Schließlich will ein Künstler von möglichst vielen Menschen gehört werden und auch die größer werdenden Locations wollen gefüllt werden. Und trotzdem gelingt es der in ihrer Presse-Info als „banjo-toting, whiskey-drinking, poker-paying“beschriebene Sängerin und Songschreiberin auch beim zweiten Album ihre Außenseiterrolle weiter zu pflegen. Denn auf der Dotted Lines betitelten CD wird mit höchster Akribie ein einzigartiger Mix aus Country, UK Folk, Roots, Jazz, alt.country, Blues und Americana durchexerziert. Das Aufeinanderprallen an Klangwelten wird in seinen besten Momenten zum perfekten Kunstwerk. Faszinierend.

TITEL:

Dotted Lines

LABEL: DANA IMMANUEL MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: George Malamas
TRACKS:

Dotted Lines * Mile High * Rock Bottom * Devil's Money * Wild Things * Life In Colour * Going To The Bottle * Be Like Arnie

AIRPLAY: Mile High
WEB:

www.danaimmanuel.com

www.hemifran.com

 

 

MARK MERRITT

Der seit vielen Jahren in Deutschland beheimatete US-Amerikaner MARK MERRITT legt größten Wert auf Melodie, Harmonie, Spielfreude und ein Höchstmaß an Eingängigkeit, vor allem aber auf einen abwechslungsreichen Stilmix aus Country, Folk, Blues, Rock und Bluegrass. Was über die bisherigen Produktionen des Sängers, Songschreibers und Gitarristen gesagt und geschrieben wurde, trifft auch auf seine neue, bereits siebte Albumveröffentlichung zu. Und doch ist bei der Barrooms And Bedtime Stories betitelten CD einiges anders. Mit Unterstützung bewährter Weggefährten wie Sievert Ahrend, Marko Mueller und den Bands Wild Bunch und Memphis Sky entstand ein wunderbar frisches, beeindruckendes Album, dessen Fokus verstärkt auf knackig-packendem Southern Country Rock liegt. Für Fans ein Fest.

TITEL: Barrooms And Bedtime Stories
LABEL:
CASTLE ROAD RECORDS
PRODUZENT: Marko Mueller, Uwe Streletz, Ron Gardner, Mark C. Merritt
TRACKS:

Caught In A Snowstorm (mit Marko Mueller) * Barrooms And Bedtime Stories * She Rides Out The Winter * Darling * Patience (mit Katja Picker) * Don't Look Back * Carolina * How Do You Like Me Now * It Just Don't Pay To Think * Return To Me (mit Gitty) * Southern By The Grace Of God * Leaving On A Jet Plane

AIRPLAY: Barrooms And Bedtime Stories
WEB:

www.mark-merritt.com

www.castleroadrecords.com

 

 

BUFORD POPE

Nach dem Erfolg seiner letzten beiden CDs Matching Numbers (2012) und Sticks In The Throat (2014) lässt BUFORD POPE (a.k.a. Mikael Liljeborg) seine Fans nicht lang auf Neues warten. The Poem & The Rose klingt weit mehr nach Americana und Country als die Vorgänger. Das hat vor allem auch damit zu tun, dass der 1971 auf Gotland geborene Sänger und Songschreiber das Album bereits 2006 aufgenommen hat. Doch erst jetzt - so Pope - war die Zeit dafür gekommen, es zu veröffentlichen. Und wie Recht er damit hat: Es ist ein abwechslungsreiches Album mit kritischen Tönen und sehr persönlichen Statements, vor allem aber mit starken Melodien, hörenswerten Geschichten und der unter die Haut gehenden, leicht heiseren Stimme des Schweden, die immer wieder an einen jungen Rod Stewart erinnert. Erstklassiges Americana-Juwel!

TITEL: The Poem & The Rose
LABEL: UNCHAINED RECORDS (HEMIFRAN RECORDS)
PRODUZENT: Amir Aly, Buford Pope
TRACKS:

The Poem And The Rose * Talk Of The Town * My Heart Don't Lie * Bless These Arms Of Mine * All I Took Was You * At The End Of The Week * Can't Feel It Any More * I Light Up A Candle * I Think I Belong To You * Since You Walked Away * Young Girl * If Ties Don't Bind

AIRPLAY: If Ties Don't Bind
WEB:

www.bufordpope.com

www.hemifran.com

 

 

JOHNNIE SELFISH & THE WORRIED MEN

Es gibt viele Gründe, weshalb man diese in Milano ansässige Band spätestens jetzt kennenlernen sollte: Einer davon ist das unglaublich vielseitige musikalische Angebot aus Country, Folk, Rock, Blues, Spaghetti-Western und Tex/Mex. Ein anderer, der fetzige, harmonische und fröhliche Sound, wie ihn nur wenige Gruppen so perfekt hinbekommen und der JOHNNY SELFISH & THE WORRIED MEN eine kontinuierlich wachsende Anhängerschaft beschert. Mit dem neuen Album Calle Salvaje zeigt das mit hemmungsloser Leidenschaft zu Werke gehende Musiker-Quintett, das man auch mit italienischem Pass Country Music im Blut und Americana im Herzen haben kann und gibt ordentlich Gas. Songs voller Authentizität und Emotionalität packen den Zuhörer sofort, egal ob Ballade oder Partykracher. Fast, furious and fantastic!!!

TITEL: Calle Salvaje
LABEL:

RIVERTALE PRODUCTIONS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Paolo Pagetti
TRACKS:

Vaquerito * Lost Sally Blues * El Gringo * Teresita * Alone And Forsaken * Cul De Sac * Mapache * Stranger In Paris * Workin' On A Building

AIRPLAY: Vaquerito
WEB:

www.johnnieselfish.com

www.rivertale.net

www.hemifran.com

 

 

BLAKE REID

Auf seinem brandneuen Album Rust begeistert der kanadische Country-Sänger und Songschreiber BLAKE REID aus Cremona, Alberta mit einer ausgeschlafenen Mixtur aus entspanntem, recht atmosphärischem lockerem, melodischem wie authentischem Country, die seine Herkunft und das Aufwachsen auf einer Farm erkennen lassen. Verantwortlich hierfür ist die Zusammenarbeit mit dem Singer/Songwriter Buddy Owens, der an sieben der elf Songs als Autor beteiligt war. Produziert hat, in einem angenehm warmen und transparenten Sound, Phil O’Donnell (Blake Shelton, Brett Kissel). Reid, lässt seinem Country Herz freien Lauf und beeindruckt mit einer reifen, großartigen Gesangsleistung, die eine Message richtig rüberbringt. Die CD beschert dem Newcomer beste Aussichten, die Erfolgsleiter emporzuklimmen.

TITEL:

Rust

LABEL: ROYALTY RECORDS
PRODUZENT: Phil O'Donnell
TRACKS:

Stay Home * Rust * Cowboys Were Kings * Ghost * Windmill * Sounds Like A Song * Mile Of Dust * Whiskey, Lonely And Me * How Country * Irol Johnson * That’s What Grandpas Do

AIRPLAY: Stay Home
WEB:

www.blakereid.ca

www.royaltyrecords.ca

 

 

DUANE RUTTER

Super Songs, super Melodien, super entspannt.  Crazy Things nennt der kanadische Sänger und Songschreiber DUANE RUTTER seine neueste Albumveröffentlichung. Singer/Songwriter, da verrät man ja kein großes Geheimnis, gibt es wie Sand am Meer, Tauben in Venedig, folglich also zum Saufüttern. Warum also sollte diesem Singer/Songwriter aus Hamilton, Ontario mehr Aufmerksamkeit zuteil werden? Ganz einfach, weil er gut ist, nicht immer zwingend, aber eben gut. Gut genug jedenfalls, um sich mit seinem erfrischend dargebotenen Mix aus traditionellem Country, ein bisschen Americana und einer Portion Outlaw-Country weiter vorne zu platzieren. Sein Handmade Country, an Guy Clark, John Hiatt und Bruce Springsteen angelehnt, hat Herz und Hrin gleichermaßen: eckig, ungeschliffen und überaus liebenswert.

TITEL:

Crazy Things

LABEL: BUSTED FLAT RECORDS
PRODUZENT: Andrew Aldridge
TRACKS:

Don't Forget * Will I Ever Learn (mit Lisa Winn) * I Don't Ask * Crazy Things * Who Found Who * We Find Ourselves At Last * Number One * The Cat * I Ain't No Good * Take That Water (mit "Sister" Maud Hudson)

AIRPLAY: Take That Water (mit "Sister" Maud Hudson)
WEB:

www.duanerutter.com

www.bustedflatrecords.com

 

 

HEY ROMEO

Ride With Me – eine Einladung, der die wachsende Fangemeinde der kanadischen Country-Pop-Roots-Band HEY ROMEO nur allzu gerne nachkommen wird. Das aus Stacie Roper, Darren Gusnowsky und Rob Shapiro bestehende Trio aus Edmonton gehört in der Heimat zu den erfolgreichsten Vertretern des Genres, wurde bereits vielfach mit Awards bedacht und ist bei Festivals und Veranstaltungen ein gern gebuchter Act. Zu diesem Erfolg haben mit Sicherheit neben der musikalischen Klasse auch der bodenständige Anspruch und die aufrichtige Musikermentalität von Roper und ihren Jungs beigetragen. Die drei haben sich mit Leib, Seele und Stimme der modernen Country Music verschrieben und die wird hier einmal mehr mit unglaublicher Hingabe, ungebremster Energie und auch dem nötigen musikalischen Talent zelebriert.

TITEL:

Ride With Me

LABEL: ROYALTY RECORDS
PRODUZENT: Rob Shapiro, Darren Gusnowsky, Johnny Gasparic
TRACKS:

If That Sounds Like You * Pushing Up Daisies * After All This Time * Ride With Me * Don't Cry To Me * Something I Could Get Used To * Half Your Love

AIRPLAY: Pushing Up Daisies
WEB:

www.heyromeo.com

www.royaltyrecords.ca

 

 

BRANDON McPHEE

In seiner schottischen Heimat hat BRANDON McPHEE, der bereits im Alter von nur elf Jahren sein erstes Album aufnahm, als Akkordeonist so alles gewonnen, was zu gewinnen war. Mit seiner jüngsten Veröffentlichung The Country Side kann er seinen Fans nun endlich auch seine nur wenig bekannte Liebe zum Country zeigen. Nachdem er damit erste Erfahrungen als Gitarrist in der Country-Band Manson Grant & The Dynamos sammeln konnte, ist es die traditionelle Country Music, die es dem mittlerweile 18-Jährigen angetan hat: „Pop Music is great but it’s not on my playlist“. Und so sind es die Songs von Haggard, Cash & Co., die er für seine erste Country-CD ausgewählt hat. Hank Singer (Fiddle) und Steve Hinson (Steel Guitar) sind nur zwei der Musiker, die dafür sorgen, dass die Freunde des Traditional Country auf ihre Kosten kommen.

TITEL:

The Country Side

LABEL:
PAN RECORDS
PRODUZENT: k.A.
TRACKS:

Let Me Be There * Could've Been Me * Let's Fall To Pieces Together * Under The Hood * It's A Heartache * Branded Man * It Must Be Love * Where'm I Gonna Live * Rose Of My Heart * I Got Stripes * Stand * She's Not Cryin Anymore * Wagon Wheel

AIRPLAY: Branded Man
WEB:

www.panrecords.co.uk

 

 

TRUCK STOP

„Die Party geht weiter“ ist der Titel des letzten Songs auf dem neuesten Album der erfolgreichsten deutschen Country-Band TRUCK STOP. Ein Motto, das bezeichnend sein könnte für die Cowboys von der Waterkant, nachdem die beiden Gründungsmitglieder Burkhard „Lucius“ Reichling (2012) und Cisco Berndt (2014) in den letzten Jahren verstorben sind. Zusammen mit den neuen Bandmitgliedern Andreas „Cisi“ Cisek, Tim Reese und Chris Kaufmann entstand das neue Album Männer sind so. Am bestens bekannten musikalischen Konzept wird trotz einiger dezenter Modifizierungen festgehalten. Warum auch nicht? Schließlich hat sich der leicht ins Ohr gehende Mix aus Country und Schlager über Jahrzehnte bewährt. Die hörbare Verjüngungskur hält die Band aus Maschen auch im 42. Jahr ihres Bestehens auf Kurs.

TITEL: Männer sind so
LABEL: TELAMO RECORDS (BROKEN SILENCE)
PRODUZENT: Frank Ramond, Jörn Heilbutt
TRACKS:

Männer sind so * Tausend gute Gründe für ’ne Selter * Deine Mutter ist immer dabei * Bauchgefühl * Es ist wieder Liebe * Wie haben wir das bloß überlebt * Aller Laster Anfang ist schwer * Wer hat die guten Zeiten abgeschafft * Unterm Strich * Danke für nix * Frei sein kann man nur alleine * Du bist so süß, wenn Du Recht hast * Wenn mein Bier bloß so kalt wär… * Die Party geht weiter

AIRPLAY: Männer sind so
WEB:

www.truck-stop.de

www.telamo.de

COUNTRY.de
COUNTRY HOME
COUNTRY MUSIC NEWS
NO FENCES

COUNTRY MUSIK MAGAZINE


COUNTRY MUSIC ASSOCIATION GRAND OLE OPRY CMT COUNTRY MUSIC HALL OF FAME AMERICAN COUNTRY COUNTDOWN ACADEMY OF COUNTRY MUSIC
Alle Inhalte von COUNTRY JUKEBOX-Online sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung der Redaktion nicht zulässig.
Für die Inhalte von Internetseiten, auf die COUNTRY JUKEBOX-Online in seinem Angebot verlinkt, übernimmt COUNTRY JUKEBOX-Online keinerlei Verantwortung. Die Aufnahme von Links ist ein Service für unsere Internet-Nutzer und jederzeit widerrufbar.
COUNTRY JUKEBOX * Max W. Achatz * Theodor-Dombart-Str. 5 * 80805 München
Copyright © 1984 - 2015 Max W. Achatz - Country Jukebox. All rights reserved.